Stempelkissenturm, Envelope Punch Board (Anleitung)

Posted on

Hier mein Stempelkissenturm mit dem Envelope Punch Board

Schön das du vorbei schaust….

Da ich Mittlerweile einige Stempelkissen besitzte, hatte ich mir schon vor längere Zeit geschworen das ich mir ein weiteres bauen werde… Es sollte halt nur nicht so Aufwendig sein wie mein erstes. Und habe überlegt was ich machen könnte. Bei Tina hatte ich eins gesehen, was mir sehr gefallen hat und ich sofort Begeistert war. Dennoch habe ich es anderst gemacht. Ich habe mit dem Envelope Punch Board gearbeitet. Jetzt will ich dir aber mein Turm zeigen… ;-)

Na ich hoffe er gefällt dir ? Wünsche dir viel Spass beim nach werkeln.

FotoFoto

FotoFoto

FotoFoto

Foto

Ich habe mir mit dem Envelope Punch Board die Fächer hergestellt. Mein Cardstock in Schiefergrau hat die Masse 19,3cm x19,3cm und gefalzt wurde bei 8,8cm und 11,6cm und das habe ich 7x gemacht. Nun habe ich sie zusammen geklebt, was du auf dem zweiten Bild ja gut Erkennen kannst. Als Hilfe, das die Schachteln gerade werden habe ich unseren Akrylblock E verwendet. Da musst du Vorsichtig sein, da du bestimmt keinen Stempelkissen Turm haben möchtest, der sich nennt “Der Schife Turm von Piesa”, grins ;-). Scherz beiseite…. Wo ich alle fertig hatte wurden sie von mir zusammen geklebt. Achtung, ich habe zwischen jeder Schachtel noch zwei bis drei Stücke vorne mit ankleben müssen, da sonst er nicht gerade wird. Das musst du dann selber schauen, wie du damit hin kommst. Nur dadurch wird er auch stabiler.

Hier siehst du jetzt wie du die Wände , Boden und Deckel arbeitest. Sie bestehen aus dicker Graupappe, was du im Bastelladen bekommst. Die Masse habe ich extra groß für dich drauf geschrieben und wie viele von jeden Du brauchst. Ich hoffe das ist Ok für dich.

Erste Bild zeigt Oben die beiden, brauchst du als Boden und Deckel. Unten die drei sind linke Wand, Rückwand und rechte Wand. Übrigens hast du Fragen , kannst du mich jederzeit an Mailen oder auch gerne Anrufen. Oder hinterlasse mir ein Kommentar unter “Kontaktformular”. Kein Problem :-)

Ich dachte mir “das zeige ich dir mal größer”. Das Espresso (Cardstock) habe ich verlängert. Da unsere Cardstock nur die Masse 30,5cm x 30,5cm haben, musste ich es mir verlängern. 37,7cm lang muss es sein und 20,5cm die breite.

FotoFoto

So sollte es im ersten Bild bei dir ausschauen. :-) Das zweite Bild zeigt dir entweder den Deckel oder den Boden. Da solltest du zwei dann von haben.

FotoFoto

Bevor du Ihn Ummantelst mit deinen Stücken, habe ich um dem Turm runtherum Ihn mit Schiefergrau beklebt. Als Sicherheit, das er nicht mehr auseinander gehen kann.

 

Foto

Als erstes habe ich den Boden festgeklebt, dann habe ich mir die Seiten beklebt, sowie die Rückwand. Festgehalten ein weilchen  und dann den Deckel drauf geklebt. Verwendet habe ich für den Rand 3mm Sticky Tape und für oben direkt auf dem Schiefergrauen Cardstock von Stampin’Up habe ich mit unserem Flüssigkleber gearbeitet. Mach es so wie ich und lass di ganze Zeit deine Stempelkissen drin, so hast du von Anfang an bis Ende einen Halt!

Wie schon geschrieben, hast du was auf dem Herzen, wegen meiner Unmöglichen Beschreibung :-) ,dann Melde dich gerne.

Hier die Materialien die ich verwendet habe:

Early Espresso 12 X 12 Smooth Card Stock - by Stampin' Up!UNSETVery Vanilla A4 Card Stock

2014-2016 In Color A4 CardstockFlowering Flourishes

Tombow Multi-Purpose Adhesive - by Stampin' Up!Itty Bitty Accents Punch Pack by Stampin' Up!

Lacy Brocade Textured Impressions Embossing FolderDecorative Label Punch - by Stampin' Up!

Ich wünsche dir noch viel Spaß auf meinem Blog und würde mich natürlich freuen über ein Kommentar von dir :-)

Vielleicht magst du mir ja dann über Mail mal ein Bild von deinem Stempelkissenturm  schicken. Würde ich mich sehr freuen und wenn du magst, stelle ich es hier auf meinem Blog mit Bild ein und deinen Namen, was hälst du davon?

Wenn du was Bestellen möchtest gib mir Bescheid…

Liebe grüße an dich!