Auftragsarbeit, Hochzeit

Posted on

Auftragsarbeit für eine Hochzeit, Wohnmobil

Schön das du da bist…

Ich habe einen schönen Auftrag bekommen von meiner Schwägerin und zwar für eine Hochzeit. Was für mich mal eine Herrausforderung war. Sie sagte mir, das dass Brautpaar mit Ihrem Wohnmobil Ihre Flitterwochen machen und so kam ich auf die Idee ein Wohnmobil ganz aus unserem Farbkarton Flüsterweiss herzustellen. Bitte hab Verständnis, das ich dir da keine Anleitung für geben kann.

Was ich aber für dich festgehalten habe ist der Anfang bis zum Ende in Bildern. 😉

Und hier zeige ich dir mal einige Bilder

Hier siehst du das meine kleine Liege sogar Kissen aus Geld hat 😉 Wie findest du Ihn?

Digital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCamera

 

 

 

 

 

 

 

Erst alles ausgerechnet , dann aufgezeichnet und mit dem Skalpell ausgeschnitten. Der gelbe Karton ist stärker als unser ,der ist nur von mir benutz, das das Wohnmobil stabilität bekommt.

 

Digital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCamera

 

 

 

 

 

 

Jetzt kann ich  loslegen mit den Fenster. Die habe ich mir aus stärkere Klarsichtfolie gearbeitet und auf dem dritten Bild habe ich mir ein Schaschlikspiess genommen und aus den Designer Block Frisch & Farbenfroh die Gardinen gearbeitet. Mit der Flüsterweissen Kordel habe ich dann ein Schleifchen gebunden. Zwei Gardinen habe ich hergestellt für mein Wohnmobil. Siehst du im vierten Bild die Schlafkabine ? Die habe ich auch noch mal mit dem Designer Block verziert. Die Tür habe ich mir ein Streifen zu geschnitten und mit den Framelits Oval abgerundet. Und als Klinke gabe es unsere Mini Klammer.

Digital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCamera

 

 

 

 

 

Hier kannst du die Tür nochmal näher Betrachten und gleich mal meinen Sitz sehen. Und was sagst du zu meiner Kochfläche 😉

Digital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCamera

 

 

 

 

 

Jetzt nimmt er schon Gestalt an, grins. Auf den zweiten Bild habe ich die Framelits Starbust Dies verwendet, für die Reifen und sie nicht übereinander gelegt sondern versetzt. Drei Stück habe ich übereinander geklebt (Versetzt). Im dritten Bild habe ich mir eine Liege und den Schirm hergestellt. Der Schirm ist aus dem Stern vom letzten Jahr Herbst/Winter. Ich habe mir zwei Sterne gestempelt und versetzt über einander geklebt und gefalzt. Die Liege ist ganz einfach, einen langen Streifen geschnitten und gefalzt, innen ein Stück Draht mit rein geklebt und so konnte ich sie biegen wie ich wollte.

Mit der neuen Stanze Herz (IttyBitty) habe ich mir ein paar Herzchen ausgestanzt und mit der Prägefolder Brokat geprägt. Ich liebe die Prägeform. Die findest du im Online Shop bei mir unter Clearence Rack 80% billiger. Solange der Vorrat reicht.

Digital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCamera

 

 

 

 

 

Hier kannst du alles nochmal richtig sehen. Die Glöckchen bimmeln richtig

🙂 und die Karte hatte ich dir schon in einem Beitrag hier gezeigt.

Digital StillCameraDigital StillCameraDigital StillCameraFoto

Ich hoffe der Beitrag hat dir gefallen, wäre ganz toll , wenn du mir ein Kommentar hinterlassen würdest, wo ich mich riesig drüber Freuen würde 😉

Wenn du was Bestellen möchtest, kannst du das gerne Jederzeit machen….

Wünsche dir noch ein schönes Wochende und viel Spass noch auf meinem Blog 🙂

Liebe grüße an dich


13 thoughts on “Auftragsarbeit, Hochzeit

  1. Liebe Anke, erstmal vielen lieben Dank für deine netten Zeilen. Es freut mich, das er dir so gut gefällt. Und schön das du ihn umsetzen möchtest. Dabei wünsche ich dir ganz viel Spaß. Dann hoffe ich das du einige Schätze findest und letztendlich ihn so hin bekommst, das du zufrieden bist.
    Ganz lieben Gruß
    Michaela

  2. durch Zufall hier gelandet, weil ich diese Idee ebenefalls für eine Hochzeit habe und Inspirationen gegoogelt habe.
    Danke für die Inspiration! An die ganzen Details hatte ich bisher noch gar nicht gedacht! Sie sind dir aber wirklich gut gelungen und das ganze Arrangement ist sehr entzückend!

    Ich bin gespannt was ich letztlich hinbekomme mit meinem Sammelsurium aus den Ideen des www

    Lieben Gruß
    Anke

  3. Liebe Claudia,
    danke dir für dein lieben Kommentar, das freut mich sehr das er dir gefällt!
    Habe mich sehr gefreut das du auf meinem Blog gehüpft bist 🙂

    Ganz liebe grüße an dich
    Michaela

  4. Hallo Michaela,

    das ist ja mehr als beeindruckend! Klasse gemacht, mit viel Liebe zum Detail. Toll, gefällt mir richtig gut.

    Lieben Gruß vom Niederrhein
    Claudia

  5. Liebe Sigrid,
    hab ganz lieben dank für dein netten Kommentar.Freut mich das er Dir so gefällt!
    Ich hoffe eure Ware kommt bald bei mir an aber ebend hat Stampin’Up! Lieferschwierigkeiten.
    Danke noch mal für dein Kommentar und einen schönen Neustart in die Woche 🙂
    Liebe grüße
    Michaela

  6. Hallo Michaela,
    was für eine Kreativität! Ich bin begeistert von dem, was du da geleistet hast! Allein die Idee und dann die Umsetzung deiner Vorstellung ist beneidenswert! Ich wünsche dir weiterhin so viel Erfolg!
    Ganz liebe Grüße
    Sigrid

  7. Hi Steffi,
    ich bin auch ganz hin und weg, weil Ihr alle so begeistert seid. Da freue ich mich sehr drüber.
    Die Tage kommt noch etwas Besonderes, nur kann ich es euch noch nicht Verraten, falls der Jenige guckt!? Ich danke dir jedenfalls für dein lieben Kommentar.
    Und “Ja ” ich habe Waltraud Ihren tollen Wagen gesehen, denn der war auch der Oberknaller.
    Dir einen schönen Rest Sonntag noch und liebe Grüße
    Michaela

  8. Hey Michaela, das ist ja der Oberhammer – einfach nur genial, was du da gezaubert hast. Ich bin ganz hin und weg – da warst du ja ewig gesessen. Aber ich hoffe nur, dass dies die Beschenkten auch zu würdigen wissen – das ist ja das zweite Teil im Fuhrpark Team Stempelwiese – hast du Waltrauds Cabrio zu Steffis Hochzeit gesehen? Ich schick dir heute ganz liebe Grüße mit viel Sonnenschein Steffi

  9. Liebe Michaela, der Wahnsinn! Das Wohnmobil ist einfach genial. Die vielen ausgearbeiteten Details sind der Knaller. Wie lange hast du daran gesessen? Zu gerne hätte ich eine Anleitung abgestaubt aber ich kann dich gut verstehen. Du hast viel Zeit und Liebe reingesteckt. Das Brautpaar wird Augen machen…
    Ganz liebe Grüße Tina

    Das musst du bei Facebook einstellen!

  10. Liebe Monika,
    na da freue ich mich aber das er Dir so gefällt. Ich habe genauer gesagt: 2 Tage dran gesessen (volle 2Tage)
    war schon eine Herausforderung ;-). Aber meine Schwägerin hat sich gefreut und was die Beschenkten gesagt haben , weiss ich noch
    nicht… Mal schauen!
    Danke für dein Lieben Kommentar und ganz liebe Grüßean dich

    Michaela

  11. Hallo Michaela, Chapeau! Ich krieg mich gerade nicht mehr ein! Wahnsinn! Wie lange hast du den daran gearbeitet? Das ist wirklich dein Meisterstück geworden.
    LG Monika

  12. Hallo Petra,
    ich denke schon das sie es zu Schätzen wissen,denn meine Schwägerin war sehr begeistert
    davon. 🙂 Da sie die Jenige auch ist die es verschenkt.
    Danke dir für dein lieben Kommentar den du mir hinterlassen hast.
    Wünsche dir noch einen schönes Wochenende!
    Liebe Grüße an dich
    Michaela

  13. Hallo Michela,
    das Wohnmobil gefällt mir sehr. Es steckt sehr viel arbeit drin!
    Man sieht in den Bildern die Liebe zum Detail.
    Ich hoffe die Beschenkten wissen dies zu Schätzen!
    Einen lieben Gruß
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.