Karte, Silberhochzeit

Posted on

Mini Anleitung, Karte Barn Door die zweite….


Schön das du da bist, ich möchte dir meine zweite Karte zeigen, die ich mit dem Produktpaket Barn Door gearbeitet habe. Leider habe ich es die Tage nicht mehr geschafft die Karte zu zeigen. Ich wollte dir doch unbedingt zeigen, wie ich sie gestaltet habe. Aber auf alle Fälle jetzt, vielleicht probierst du sie aus ;-)… Viel Spaß!!!

Um diese Karte geht es heute. Ich hatte dir eine vorher schon gezeigt, die mit einem Tor war. Hier habe ich auch das Produktpaket Barn Door verwendet aus dem Frühjahr/Sommerkatalog. Was meinst du, ich finde ist mal was ganz anderes als die normalen Karten. Irgendwie hat sie was!!!

Nun möchte ich dir zeigen was ich dazu gebraucht habe….

Du siehst hier das ich die Türen doppelt gestempelt habe und auch nochmal jeweils ausgestanzt habe. Ganz einfach, weil ich meine Türen durch ein zweites Stück verstärken möchte. Die Schienen bräuchte ich vier mal, meine Klinke 2x und dieRollen 4x. Ich glaube man kann alles gut erkennen auf dem Bild was ich brauche. Nun eine kleine Mini Anleitung als Collage. Viel Spaß!

Bild eins, zeige ich dir wie ich die Rollen angebracht habe. Hier ist nur wichtig, bevor du sie anklebst die Rollen musst du erst die BILD Nummer drei gemacht haben und da deine Tür dran halten so das die Rollen über der Führung liegen. Das es aussieht, deine Tür Rollen gleiten dran. Die Vier Schienen die ich mir aus gestanzt hatte, das meine ich als Führung…ohhhh man ich hoffe du weißt was ich meine??? Frag mich wenn was unklar ist. Ach ganz vergessen, die Karte hat zusammen geklappt die Maße 21cm x10,5 cm. Und das Deckblatt hat die gleichen Maße.

Zweites Bild zeigt dir, das ich mir meine Türen gleich alle fertig mache um sie nachher gleich drauf kleben zu können. Dann das Schild musst du dir vorher bestempeln, falls du es vor hast. Das Schild muss natürlich unter den beiden Türen versteckt werden. Soll ja keiner sehen, was drauf steht 😉 . Hat die Maße 11,5cm x 6,5cm. Damit es zu den Toren passt, habe ich es an allen Seiten gerissen.

Bild Nummer drei zeigt dir das ich die Kränze rechts und links angebracht habe. Das Deckblatt habe ich gleich am Anfang gestanzt wo dann die Türen hin und her geschoben werden kann. Danach habe ich es erst geprägt mit der Prägeform Ziegel. Jetzt wurden nur die Vier Schienen drauf geklebt von mir aber das hatte ich dir schon oben geschrieben.

Bild vier zeigt dir die Schaumstoffklebestreifen, wie ich sie verteilt habe und wie ich die Türen befestige. Das kannst du gut erkennen alles 😉

Ja und nun kommen wir zum Ende. Bild fünf zeigt dir das die erst Tür fest ist und schon hin und her bewegt werden kann. Sieht schon toll aus oder?

Bild fünf siehst du, das ich die Rollen nochmal platzieren musste, weil sie falsch angebracht wurden sind von mir 🙁 …ja passiert mir auch. Aber es ging noch ab…Glück gehabt. Ich denke, wenn du sie selbst hast das Set, dann macht es vielleicht jeder anderst. Wie jeder besser damit zurecht kommt 😉

Ich hoffe dir hat meine kleine Erklärung gefallen und du kommst mit meinem Durcheinander klar. Ich würde mich natürlich über ein Kommentar freuen…wenn du magst.

Herzliche Grüße